Organisatorisches

 

 

Die Schule für Sprachbehinderte ist eine Durchgangsschule. Die Schülerinnen und Schüler sollen so früh als möglich in die Regelschule oder in die auf die Grundschule aufbauenden weiterführenden Schulen zurückgeschult werden. In der Regel findet dieser Wechsel nach Klasse 2 oder Klasse 4 statt.

 

Sollte ein Kind am Ende von Klasse 4 noch einen weiteren Förderbedarf im Bereich Sprache und Kommunikation haben, so besteht die Möglichkeit, Klasse 5 und 6 an der Schule für Sprachbehinderte an der Rohräckerschule in Esslingen zu besuchen.

 

In Dettingen haben wir  zwei 1. Klassen, zwei 2. Klassen und je eine 3. und eine 4. Klasse.